Aktuelles

Neuigkeiten und Termine

NEWS 10.06.2017 08:30:00

INSPIRE



https://www.isp-gmbh.eu
NEWS 24.04.2017 08:26:00

e-Business-Portal




NEWS 30.03.2017 15:33:00

WIR SIND UMGEZOGEN!

Das Wachstum am Standort Crailsheim machte einen Umzug notwendig. Zeitweilig saßen bis zu 8 Personen in unseren 2 Büroräumen. Es wurde dort mitunter sehr eng und warm. In unseren neuen Büroräumen freuen wir uns über 190m² lichtdurchflutete und klimatisierte Büro-, Besprechungs- und Sozialräume. Die Bürofläche ist so dimensioniert und erweiterbar, dass wir am Standort Crailsheim auch noch weiterwachsen können.



Nun zur schlechten Nachricht. Sie, unser Kunden, Partner und Lieferanten müssen sich an eine neue Anschrift und an neue Telefonnummern gewöhnen, denn leider waren letztere nicht portabel.

Unsere neue Andresse am Standort Crailsheim:

Büro Crailsheim:


ISP – Infrastruktur Service Portale GmbH
Roßfelder Straße 65/5
74564 Crailsheim

Die Firmenanschrift in Amberg bleibt unverändert:

ISP – Infrastruktur Service Portale GmbH
Gasfabrikstraße 16
92224 Amberg

Die neuen Telefonnummern:


07951 31791-10                 Zentrale
07951 31791-21                  Ingo Pfuhle
07951 31791-22                 Stefan Winkler                      
07951 31791-31                  Anja Birner
07951 31791-32                 Alexandra Schröpf
07951 31791-40                Vertrieb
07951 31791-51                  Manfred Kellermann
07951 31791-52                 Thomas Dittrich
07951 31791-53                 Gunnar Sailer
07951 31791-61                  Marc Eisenbarth
07951 31791-62                 Fabian Glück
07951 31791-63                 Anton Hilfer
07951 31791-81                  Servicetelefon
07951 31791-91                  Fax

Die Telefonnummern von Herrn Landsmann, Herrn Stieräugl, Herrn Begic und Frau Pflügl bleiben unverändert:

09407 9578815                Klaus Landsmann
09431 9982907                Markus Stieräugl


NEWS 01.12.2016 14:37:00

Gemeinsame Verbände-Erklärung bestätigt Kurs der ISP

Am 28. November haben die Verbände BDEW, DVGW, DWA und VDE|FNN die mit Vertretern von BMI, GDI-DE, BBK unter der Moderation der der GIW-Kommission erarbeitete Handlungsempfehlung "Bereitstellung von Metadaten zu INSPIRE-relevanten Geodatensätzen durch Ver- und Entsorgungsunternehmen" veröffentlicht. Die Struktur der Metadaten entspricht demnach genau der über die INSPIRE Services der ISP generierten und bereitgestellten XML. Damit haben die Kunden der ISP schon seit über einem Jahr die "Nase vorne".


Und mehr noch: das im November novellierte TK-Gesetzt schränkt nun ein, dass die Betreiber kritische Infrastrukturen sich der Pflicht Leitungsdaten abzugeben entziehen können und dafür stattdessen die Netzgebietsflächen zur Verfügung stellen sollen. Anwender des InspireService-Portals bieten diese Daten mit dem Verweis auf das Geoportal.de bereits zum Download an und genügen damit - sofern sie den Nachweis zum Betrieb kritischer Infrastrukturen erbringen - schon heute dem novellierten Gesetz.


Auch wenn die Kataloge der Wirtschaft in der neuen Handlungsempfehlung nur am Rande erwähnt werden: Das InspireService-Portal ist der erste produktiv gesetzte Katalog und kann ohne weiteres den Nachweis erbringen, dass der Aufwand zur Bereitstellung der Metadaten wesentlich geringer ist als der im Allgemeinen empfohlene Zugang über die Metadateneditoren der Länder. Kommt noch hinzu, dass man perspektivisch nicht darum herumkommen wird auch die Daten-Dienste für die Bereitstellung der Netzgebietsflächen anzubieten - heißt es doch bei den empfohlenen Nutzungsbedingungen zu den Netzgebietsflächen:  "Es gelten keine Bedingungen …" und damit steht der Versorger nach Gesetz quasi in der Pflicht die Daten-Dienste bereitzustellen.

Download der Handlungsempfehlung
NEWS 07.09.2016 17:37:00

ISP hält Vortrag auf dem INTERGEO-Kongress

Um den Vermesser und GIS-Experten in Ver- und Entsorgungsunternehmen besser zu erreichen, hat die INTERGEO in diesem Jahr Themen der Versorgungswirtschaft in ihr Kongressprogramm mit aufgenommen.

dvgw logo

Die Vortrags-Reihen gliedern sich in die Themenblöcke

ISP wird dabei am Dienstag den 11.10 von 13:00 - 14:30 Uhr mit einem Vortrag zum Thema "Geodaten als Basis für effektive Kunden- und Installateur-Portale und Prozesse" vertreten sein.

Auch zu empfehlen der Vortrag "INSPIRE sinnvoll nutzen: Auskunft 4.0 in der Versorgungswirtschaft"

Veranstaltungsort

Hamburg Messe - Eingang Mitte

INTERGEO Kongessprogramm
NEWS 13.07.2016 11:44:00

EU-Richtlinie INSPIRE: Umsetzung in Versorgungsunternehmen

Eine vierte Auflage erfährt die DVGW-Veranstaltung "EU-Richtlinie INSPIRE: Umsetzung in Versorgungsunternehmen" am 06 Oktober 2016.

Karl-Heinz Gerl von der ISP wird einen Vortrag zur "Technische Anforderungen an die Bereitstellung von Geodaten" halten.

dvgw logo

Weitere Themen sind:

Veranstaltungsort ist das relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2, 6043 Frankfurt

Zum Programm und zur Anmeldung
NEWS 21.06.2016 11:51:00

Aktueller Überblick über die neue Version der ISP Services

Die Umstellung alle Portale und Anwendungen der ISP auf die neue Version 4.0 schreitet voran. Da ISP in einem Livesystem arbeitet, fordert uns die Entwicklung und Umstellung der neuen Basissoftware im laufenden Betrieb. Die ersten Kunden sind bereits umgestellt und können die neue Version in der täglichen Praxis nutzen.

Um alle Kunden aktiv zu beteiligen haben wir eine eigene Website erstellt, über die Sie sich immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung halten können aber auch die neue Oberfläche bereits aktiv testen können.

Die Site steht Ihnen ab sofort unter demo.isp-gmbh.eu zur Verfügung.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns über Ihre Kritik und Ideen.

Aktuelles zur neuen Version 4.0
NEWS 21.06.2016 11:49:00

ISP Netzwerk Arbeitszirkel "Installateurportal 4.0"

Am Mittwoch, den 13.07.2016 findet eine Arbeitszirkelsitzung des ISP Netzwerks zum Thema "Installateurportal 4.0" statt.

Wir wollen an diesem Tag die Umsetzung der Anwendungsregel des VDE FNN AR 4101 sowie die neue Version des Installateurportals gemeinsam diskutieren. Die Anwendungen werden in den nächsten Tagen vorab unter demo.isp-gmbh.eu bereitgestellt. Nach Integration Ihrer Anmerkungen werden wir dann die Finalisierung und Freigabe der Version vorbereiten.

Inhalt des Workshops sind:

Anmeldung:                  Über Kontakte unter dem Stichwort: "Arbeitszirkel Installateurportal 4.0" Anmeldeschluss:             09.07.2016
Veranstaltungstermin:    13.7.2016 von 10:00 bis 16:00
Veranstaltungsort:         Kolping Akademie Würzburg, Kolpingplatz 1, 97070 Würzburg statt

Die Tagungspauschale beträgt 250,- €.
Die reduzierte Tagespauschale für Mitglieder des ISP Netzwerks bzw. ISP Kunden beträgt 190,- €.
Ab dem zweiten Teilnehmer pro Unternehmen beträgt die Tagungspauschale 120,- €. 
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Mit dem Absenden der Mail über Kontakte wird Ihre Anmeldung verbindlich. Sollten in Ihrem Hause eine Bestellung notwendig sein, bitten wir Sie diese Bestellung bzw. Bestellnummer bis spätestens 13.07.2016  an
Frau Neumann anja.neumann(at)isp-gmbh.eu zu senden.

Zur Veranstaltungskarte
NEWS 27.04.2016 07:07:00

Arbeitszirkelsitzung "Umsetzung der VDE AR 4101 in der Praxis"

Am Dienstag den 26.4.2016 fand in Würzburg eine Arbeitszirkelsitzung des ISP Netzwerks zum Thema "Umsetzung der VDE AR 4101 in der Praxis" statt.

Mit dem Inkrafttreten der aktualisierten Anwendungsregel AR 4101 im September 2015 haben sich die Regeln zur Bestückung und Absicherung von Zählerschränken erheblich verändert. Leider trägt die Wortwahl der Begriffe in dieser technischen Regel nicht dazu bei, das jeder Anwender wie z.B. Installationsunternehmen diese Regeln auf Anhieb versteht. Um eine korrekte Anmeldung zur Veränderung von Anlagen (Zähler) zu ermöglichen, müssen die Anfrageformulare, egal ob in Papierform oder elektronisch, an diese Regeländerungen angepasst werden. Nur so ist garantiert, dass die Anfragen richtig erstellt und im Vorfeld geprüft werden können, um nicht erst bei der Inbetriebnahme vor Ort festzustellen, dass die Anlage falsch installiert wurde. 

Die Umsetzung dieser Regeln ist relativ komplex, da einerseits die Kommunikation des Regelwerks aufgrund der Begriffsdefinitionen schwierig erscheint, andererseits die vorhandene Datenbasis nur in wenigen Fällen eine korrekte Beurteilung der Vorort Situation zulassen.  Zudem ist zu überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre unsere Datenbasis für den anstehenden Einbau intelligenter Messsysteme prinzipiell zu verbessern und die Daten im Zuge der AR 4101 erfassen zu lassen.

In Einzelgesprächen mit Kunden, Gesellschafter und Partner der ISP sind dazu einige Ideen entstanden wie diese Anforderungen innovativ umgesetzt werden könnten. Der graphische Bezug könnte uns auch in diesem Fall helfen die Kommunikation und Datenqualität wesentlich verbessern.

Agenda:

Alle Teilnehmer konnten sich einen guten Überblick über die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung der VDE AR 4101 sowie auch der Auswirkung der intelligenten Messsysteme verschaffen. In der gemeinsamen Diskussion konnten viele Themen geklärt aber auch Ideen für die Umsetzung in der neuen Version 4.0 der Installateurportals gegeben werden.

Der nachfolge Termin ist bereits in Vorbereitung.


NEWS 17.03.2016 16:02:00

Arbeitszirkelsitzung "Auskunft und INSPIRE 4.0"

Am Mittwoch den 16.3.2016 fand in Würzburg eine Arbeitszirkelsitzung des ISP Netzwerks zum Thema  „Auskunft und INSPIRE 4.0“ statt.

Auf der Agenda standen folgende Punkte:

•    Überblick über die neue Version der e-Business Services und des GeoService-Portals
•    Präsentation der neuen e-Auskunft
•    Diskussion der neuen Oberfläche wie auch des Dashboard
•    Aktueller Stand „INSPIRE in Deutschland“
•    Übersicht über bundesweite Auskunftsverfahren
•    INSPIRE aktiv nutzen über das Portal Planauskunft
•    e-Business Services als Unternehmens Kommunikationssystem
•    Neues Registrierungsverfahren für Baufirmen
•    Nutzung der e-Business Services über Apps und Offline
•    Wie läuft die weitere Entwicklung und das Ausrollen der neuen Version

Alle Teilnehmer konnten sich einen guten Überblick über die neue Version 4.0 und Ihre "Auswirkungen" verschaffen. In der gemeinsamen Diskussion konnten viele Themen geklärt aber auch Ideen für die Umsetzung gegeben werden.  Der nächste Termin ist bereits in Vorbereitung und wird demnächst bekanntgegeben.


NEWS 23.02.2016 14:53:00

Arbeitszirkelsitzung "Anschlusswesen und Installateurportal 4.0"

Am Dienstag den 15.3.2016 fand in Würzburg eine Arbeitszirkelsitzung des ISP Netzwerks zum Thema  „Anschlusswesen und Installateurportal 4.0“ statt.

Auf der Agenda standen folgende Punkte:

Alle Teilnehmer konnten sich einen guten Überblick über den aktuellen Stand sowie die erweiterten Möglichkeiten der neuen Version 4.0 verschaffen. In der gemeinsamen Diskussion die Teilnehmer Ihre Ideen in die laufende Entwicklung Version 4.0 einbringen.

Der nachfolge Termin ist bereits in Vorbereitung.


NEWS 09.02.2016 17:51:59

Unsere neue Website ist nun online

Hurra!

Wir freuen uns über die Freischaltung unseres neuen Webauftritts und auf Eure Kritik und Anregungen.

Das Design wie auch das zugrundeliegende Content Management System (CMS)  wird ein integrierter Bestandteil unserer Webanwendungen und entspricht nach unserem Eindruck allen Anforderungen an eine moderne Oberfläche sowie einer flexiblen Darstellung auf den unterschiedlichsten Geräten. Wir hoffen Ihr habt den gleichen positiven Eindruck. 

Aufbauend auf der neugestalteten ISP Homepage werden wir in den nächsten Tagen weitere Web Portale auf Basis des neuen Designs freischalten. Wir informieren sie rechtzeitig.

P.S.: Nachdem nun unsere Webseite auf Basis der neuen Version aktiv ist, gibt es im nächsten Schritt weitere Informationen sowie Bilder zum neuen Design sowie zur Philosophie unserer neuen Version.  Freuen Se sich darauf.

Mit der Umstellung des GeoService-Portals auf die neue Version werden wir ab Anfang März bei den ersten 30 Kunden beginnen. Wir sind schon ganz gespannt..



NEWS 11.01.2016 16:07:50

Ergebnisse der Sitzung des ISP Netzwerks zum Thema Metering

Die gemeinsame  Analyse der unterschiedlichen Herangehensweisen an die Anforderungen der Digitalisierung der Energiewende durch Unternehmen verschiedener Größe und Struktur sowie der bewährte offene Dialog im ISP Netzwerk ergab für alle Teilnehmer neue wichtige Erkenntnisse für die weitere Vorgehensweise. 

Eine Zusammenfassung der ersten Sitzung des Arbeitszirkels Metering zum Thema "Digitalisierung der Energiewende“ am 16.12.2015 in Würzburg können Sie  hier herunter laden. Haben Sie Fragen zu den Ergebnissen oder möchten Sie sich am ISP Netzwerk beteiligen, bitten wir um eine kurze Mitteilung über unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.


NEWS 09.12.2015 23:35:00

Vorbereitung des Portal zur Leitungsrecherche auf INSPIRE Basis

ISP arbeitet derzeit mit Hochdruck an einem Portal zur bundesweiten Leitungsrecherche auf Basis von INSPIRE Daten. Mit dem neuen Portal wird ISP einen kostenfreien Service für Bürger, Unternehmen und Behörden im Sinne eines Infrastrukturkatasters anbieten mit einem Mausklick festzustellen welche Leitungsbetreiber angefragt werden müssen um gefahrlos Bauarbeiten durchführen zu können. Neben der kostenfreien Version gibt es für registrierte Anwender weitere Services um den Aufwand für ihre Recherche zu minimieren.

Die Anwendung nutzt sogenannten INSPIRE Daten (Infrastructure for Spatial Information in the European Community) die laut EU Richtlinie und den nationalen Gesetzen von den Infrastrukturbetreibern im Rahmen einer nationalen Geodaten Infrastruktur bereit gestellt werden müssen.

Die ISP bietet allen Infrastrukturbetreibern und Kommunen an die Netzgebiete über das www.inspireservice-portal.de gemäß der Empfehlung des DVGW in INSPIRE und damit auch für die Leitungsrecherche bereitzustellen.

Kommunen haben zudem die Möglichkeit über das Portal auf einfache Weise ein Infrastrukturbetreiberkataster zu erstellen um Ihrer Aufgabe zur Benennung aller für diese Baustelle in Frage kommenden Leitungsbetreiber nachzukommen.  


NEWS 10.11.2015 09:23:49

Infrastruktur Service Portale GmbH released

Im Rahmen der Neustrukturierung der r/d/e – Regionale Dienstleistungen Energie GmbH Co. KG, wurde der Geschäftsbereich Competence Center GeoBusiness zum 1.7. von der r/d/e an die ISP –Infrastruktur Service Portale GmbH im Rahmen eines Teilbetriebsübergangs mit allen Rechten und Pflichten übertragen. Für unsere Kunden und Partner hat diese Veränderung keine Auswirkung auf die abgeschlossenen Verträge und Vereinbarungen. Da auch alle Mitarbeiter in die ISP wechseln, bleiben auch alle bisherigen Ansprechpartner erhalten. Die ISP wurde als eigenständiges kommunales Unternehmen von ehemaligen r/d/e Gesellschaftern gegründet, um die innovativen Lösungen und Portale fortzuführen, die seit 2002 im Competence Center GeoBusiness der r/d/e gemeinsam im r/d/e Netzwerk entstanden sind.

Wir danken allen am Übergangsprozess Beteiligten für Ihre zahlreichen Aktivitäten und die Zeit, die sie geopfert haben, um diesen Übergang möglichst reibungslos zu gestalten. Unser besonderer Dank gilt dabei den Stadtwerken Amberg, den Stadtwerken Neumarkt, den Überlandwerken Rhön sowie der Rhön Energie, die es für wichtig erachtet haben, dass die gemeinsam entwickelten Lösungen auch in Zukunft weiter am Markt verfügbar sind. Ebenso gilt unser Dank der Bayernwerk AG, als Hauptgesellschafter der r/d/e, den Übergang ermöglicht zu haben und durch die aktive Beteiligung an der Aktualisierung der Lösung, die Grundlage für einen guten Start in der ISP gelegt zu haben.

Wir bitten unsere Kunden, Partner und Lieferanten auch weiterhin um das Vertrauen, das sie unserem Team und den erstellten Lösungen bisher entgegengebracht haben.

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Umstellung der Mailadresse von r/d/e auf vorname.name@isp-gmbh.eu, damit Sie uns auch in Zukunft erreichen können. Unsere Handynummern wie auch die Telefonnummern konnten wir bis auf das Büro München beibehalten. Sie erreichen uns dort in Zukunft unter den Nummer:

+49 089 80084483 (Frau Pflügl) und
+49 089 80084509 (Herr Begic)
http://isp-gmbh.eu/kontakt


NEWS 10.11.2015 09:23:00

Neue Version der Portale

Derzeit arbeiten wir mit aller Kraft und einer Reihe von Partnern an einer neuen Version unserer Portale und Anwendungen, die wir im 2016 unseren Kunden freischalten werden. Die neue Version basiert auf eigenen Anwendungen und Clients sowie auf Basisanwendungen des Geomedia Smart Clients von Hexagon GeoSpatial sowie Komponenten aus GIS@Net von Benndorf. Lassen Sie sich überraschen, sie finden in den nächsten Wochen laufend aktuelle Informationen zur neuen Version auf diesen Seiten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Prozessportal